Astrid Rösel

Rudolstädter Straße 82

98744 Oberweißbach

Telefon 036705 219 808

Alle auf dieser Website veröffentlichte Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Verwendung und Verbreitung jeder Art bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors, das gilt ausdrücklich auch für abgewandelte bzw. bearbeitete Formen der Wiedergabe. Zuwiderhandlungen werden gerichtlich verfolgt.

Sofern nicht anders angegeben, liegt das Urheberrecht bei Astrid Rösel.

NATÜRLICH gebe ich Ihnen Links zu anderen Websites in vollstem Vertrauen zu den Menschen hinter den Websites - und wurde darin nie enttäuscht. Selbstverständlich wähle und gestalte ich die Inhalte meiner Webseiten sorgfältig und nach bestem Gewissen. Trotzdem muss ich mich absichern und erklären, dass ich für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte sämtlicher Seiten keine Gewähr übernehmen kann. Ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung erfolgt eine umgehende Entfernung dieser Inhalte durch mich. Eine diesbezügliche Haftung kann erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung übernommen werden. Meine Webseite enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (so genannte externe Links), auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe, sodass für die fremden Inhalte von mir keine Gewähr übernommen werden kann. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Sobald mir eine Rechtsverletzung bekannt wird, werde ich den jeweiligen Link umgehend entfernen. NATÜRLICH!

AGB

(1) Grundsätzlich gilt das BGB.

(2) Vereinbarte Honorare für sämtliche auf dieser Website und darüber hinaus angebotene Dienstleistungen sind grundsätzlich im Voraus zu zahlen. Der Betrag erhöht sich ggf. um eventuelle Gebühren für Überweisungen o. a. Unkosten. Alle auf dieser Website angegebenen Beträge sind Endbeträge, die sich NICHT um die MwSt. erhöhen (gemäß §19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese auch nicht aus).

(3) Sollte ein konkreter Termin zur Vertragserfüllung festgelegt worden sein und kann eine der beiden vertragabschließenden Parteien diesen nicht einhalten, vereinbaren beide Seiten einen neuen Termin. Ausdrücklich wird festgelegt, dass beiderseits auch private Gründe hinreichend sind, sofern die Grenzen der Zumutbarkeit nicht verletzt werden. Die Grenze der Zumutbarkeit wäre beispielsweise verletzt, wenn Sie ein Lektorat zu einem Abgabetermin benötigen und ich diese Leistung nicht termingerecht erbringen kann. (Letzteres ist aber wirklich nur aus einem absolut nicht vorhersehbaren und gravierenden Grund möglich.)

(4) Bei einer Vertragsverletzung meinerseits haben Sie Anspruch auf sofortige Rückerstattung der Honorarkosten für nicht erbrachte Leistungen, bei einer Vertragsverletzung Ihrerseits verfallen die vereinbarten Leistungen, eine Rückerstattung von Honorarzahlungen ist grundsätzlich nicht vorgesehen.

(5) Angebote wie Online-Schreibkurse und Lektorate sind auf einen E-Mail-Wechsel angelegt. Alternativ dazu kann der Postweg vereinbart werden, dann erhöht sich das Honorar um die entstehenden Kosten.

(6) Die Anmeldung zu einer Schreibreise ist genauso grundsätzlich verbindlich. Die komplette Gebühr der Schreibreise ist vorab zu entrichten und wird mit dem Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fällig, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen werden. Generell muss ich mir die Absage einer geplanten Schreibreise vorbehalten für den Fall, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, oder aus einem anderen wesentlichen und nicht vorhersehbaren Grund. Sollten zum Zeitpunkt der Absage bereits Zahlungen an mich gegangen sein, ist meinerseits eine sofortige Rücküberweisung des kompletten an mich gezahlten Betrages fällig. Weitere Haftungs- oder Schadensersatzforderungen können nicht geltend gemacht werden. Sollten Sie die Schreibreise nicht antreten, haben Sie die Möglichkeit, an Ihrer Stelle einen Ersatzteilnehmer zu schicken. Eine Rückerstattung der Gebühr kann nur dann erfolgen, wenn eine Warteliste vorhanden ist, aus der jemand an Ihrer Stelle die von Ihnen nicht wahrgenommene Schreibreise bucht.

(7) Für den Einzelfall können von (1) bis (6) abweichende individuelle Vereinbarungen getroffen werden (z.B. Ratenzahlung).

Bildrechte

Das Urheberrecht der Fotos auf der Home-Seite (PC mit Hand) liegt bei Maik Meid.

Das Urheberrecht des Porträtfotos von Astrid Rösel liegt bei Uta Lange.

Das Urheberrecht des Bildes auf der Home-Seite (Buch) liegt bei Andi Brosche.


Webseite erstellt von Format12 - Webseiten für Selbstständige, Freiberufler und KMU's.